über uns

KRAFTFAHRZEUG - ÜBERWACHUNGSORGANISATION
FREIBERUFLICHER KFZ - SACHVERSTÄNDIGER E.V.

Wir arbeiten im Dienste der technischen Sicherheit ! 

Das Küs Köln Team ist ein Partnerunternehmen der Küs mit Sitz der Bundesgeschäftsstelle in Losheim am See.

Wir sind ein junges flexibles Team von Ingenieuren und Sachverständigen mit Vertragspartnern im Großraum Köln / Bonn / Düsseldorf.

Die KÜS – die Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger – ist als große und bundesweit vertretene Überwachungs- und Sachverständigenorganisation der Sicherheit auf unseren Straßen in besonderem Maße verpflichtet. 

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der gesetzlich geregelten Fahrzeug-Überwachung mit regelmäßigen Untersuchungen und Begutachtungen von Kraftfahrzeugen. Die Sachverständigen der KÜS sind außerdem gefragte Dienstleister, wenn es um Schaden- und Wertgutachten, Unfallrekonstruktionen und technische Beweissicherungen geht. Auch im Bereich Unfallverhütung und Arbeitssicherheit sind die Ingenieure der KÜS für Sie immer kompetente Ansprechpartner. 

Die Erfolgsgeschichte der Küs!

2016

25 Jahre Fahrzeugüberwachung durch die KÜS. 

Im Jubiläumsjahr kann die KÜS über 1300 eigene Prüfingenieure und ca. 3,8 Millionen jährliche Fahrzeugüberprüfungen vorweisen. Die breit aufgestellte Dienstleistungsstruktur wird um die KÜS Data GmbH erweitert.  

2007 

Das E-Learningprogramm der KÜS mit Namen „Didaxos“ startet. Die Prüfingenieure der KÜS können jetzt einen Teil ihrer verpflichtenden Weiterbildung am Computer ableisten. Die turnusgemäße Überwachungsbegutachtung der Akkreditierung wird auch für 2007 positiv abgeschlossen.

2001

In der Bundesgeschäftsstelle in Losheim am See arbeiten 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mittlerweile ist die KÜS auch Ausbildungsbetrieb. Die turnusgemäß fällige Rezertifizierung der KÜS nach DIN EN ESO 9001 verläuft problemlos.

2000

Mit einem Positionspapier und durch konsequente Arbeit auf politischer Ebene zeigt die KÜS weiter Flagge. Mit Entscheidungsträgern auf höchster Ebene werden Gespräche geführt – die KÜS tritt für die Interessen aller freiberuflich tätigen Kfz-Sachverständigen ein.

1999

Dritter Bauabschnitt erfolgreich beendet. Erstmals werden mehr als eine Million Untersuchungen pro Jahr von KÜS-Prüfingenieuren durchgeführt.

1998

Stetig weiter gewachsen, wird die KÜS am 22. März durch die Zertifizierungsstelle des Kraftfahrt-Bundesamtes nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

1996

Zweite Ausbauphase abgeschlossen. Staatliche Anerkennung als Ausbildungsstelle für Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

1994

Mit der amtlichen Anerkennung in Berlin hat die KÜS das Ziel der bundesweiten Tätigkeit erreicht. Erster Erweiterungsbau bezugsfertig.

1980

Eine Gruppe von freiberuflichen, unabhängigen Kfz-Sachverständigen ruft in Königswinter die „Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V. (KÜS)" ins Leben.

Wir arbeiten im Dienste der technischen Sicherheit !

Das Küs Köln Team ist ein Partnerunternehmen der Küs mit Sitz der Bundesgeschäftsstelle in Losheim am See.

Wir sind ein junges flexibles Team von Ingenieuren und Sachverständigen mit Vertragspartnern im Großraum Köln / Bonn / Düsseldorf.

Die KÜS – die Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger – ist als große und bundesweit vertretene Überwachungs- und Sachverständigenorganisation der Sicherheit auf unseren Straßen in besonderem Maße verpflichtet.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der gesetzlich geregelten Fahrzeug-Überwachung mit regelmäßigen Untersuchungen und Begutachtungen von Kraftfahrzeugen. Die Sachverständigen der KÜS sind außerdem gefragte Dienstleister, wenn es um Schaden- und Wertgutachten, Unfallrekonstruktionen und technische Beweissicherungen geht. Auch im Bereich Unfallverhütung und Arbeitssicherheit sind die Ingenieure der KÜS für Sie immer kompetente Ansprechpartner.

 

Wir sind für Sie da

Das Küs Köln Team

Verwaltung

Sandra Lösken

Lauren Lanser

Sachverständiger

 Faris Dervisevic

Prüfingenieure

Stephan Dahs

Jochen Brück

Ralf Lanser

Ingenieur

Maamon Abumarkhia

Back to Top